Leitung

Dirigent

Michael Barth (*1970) ist Dirigent und Gymnasiallehrer. Er studierte von 1994-1999 an der Musikhochschule Köln Dirigieren bei Prof. Volker Wangenheim, Klavier bei Prof. Roswitha Gediga und Viola bei Karlheinz Steeb. Nach einem Wechsel an die Folkwang-Hochschule Essen schloss er  sein Dirigierstudium im Jahre 2002 bei Prof. David de Villiers mit Auszeichnung ab. Seine ersten Erfahrungen als Dirigent sammelte er im Alter von 22 Jahren in einem selbst gegründeten Jugendsinfonieorchester. Während seines Studiums leitete er in Köln und Düsseldorf verschiedene studentische Orchester und engagierte sich bei der Kölner Kammeroper und an der Opernschule an der Folkwang-Hochschule Essen, wo er unter Prof. Xaver Poncette die „Lustigen Weiber von Windsor“ einstudierte und zur Aufführung brachte. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete Michael Barth zunächst als Korrepetitor in Hagen und Dortmund, entschied sich schließlich dann für den Weg, als Musik- und Biologielehrer zu arbeiten. Parallel zu seiner Arbeit am Gymnasium hatte Michael Barth in den Jahren 2004 bis 2014 einen Lehrauftrag für Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Köln inne. Michael Barth lebt in Bonn, unterrichtet am Friedrich-Ebert-Gymnasium und leitet seit dem Wintersemester 2017/18 das Orchester des Collegium musicum Bonn.