Leitung

Ansgar Eimann, Jahrgang 1969, studierte an der Kölner Musikhochschule Chorleitung bei Marcus Creed sowie Schulmusik mit Hauptfach Klavier bei Arbo Valdma. Zusätzlich absolvierte er ein privates Gesangsstudium bei Lia Montoya-Palmen und Reinhard Becker. Er war künstlerischer Leiter des Studentenchores der Friedrich-Schiller-Universität Jena und leitete mehrere Chöre im Rheinland. Seine Kenntnisse der Chormusik vertiefte er als Mitglied verschiedener Ensembles wie dem Kammerchor Stuttgart, der Gächinger Kantorei Stuttgart, dem ChorWerk Ruhr, der Rheinischen Kantorei, der Nederlandse Bachvereniging, und dem Klangforum Heidelberg. Als Gründungsmitglied der Kölner Vokalsolisten widmet sich Ansgar Eimann regelmäßig dem Chorrepertoire des 20. und 21. Jahrhunderts. Für den Deutschen Musikrat konzipierte und organisierte er das Rahmenprogramm für den Deutschen Chorwettbewerb 2010 und den Deutschen Orchesterwettbewerb 2012. Im Wintersemester 2013/2014 war er als Lehrbeauftragter für Satzlehre am Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft der Universität Bonn tätig. Ansgar Eimann ist Kantor und Organist der Alt-Katholischen Gemeinde St. Cyprian in Bonn. Den Chor des Collegium musicum Bonn leitet er seit dem Sommersemester 2014.